Termine

Coaching

HJ_Taiji_2016
Helmut Jäger 2017

Taiji

Taiji-Prinzipien verstehen und erleben
(VHS ROW
Kurs AQ71045)

Beginn 17.10.17, 19.30 Uhr, 16 U.-Std., 40,80 €

Energie kann elastisch aufgenommen und abgegeben werden („effortless
power“). Gerade unter Belastung wird eine äußere Krafteinwirkung zum Speichern innerer Energie genutzt und diese dann durch loslassen zurückgefedert. Ähnlich wie beim Bogenschießen. Die meisten beantworten Druck mit Gegen-Druck, Anspannung, Haltung oder Kraft. Das geht auch solange gut, wie jemand schneller, schlauer, härter oder stärker ist. Dem Stress-Verhalten (Gegen-an-kämpfen) folgt aber oft ein Zusammenbruch: nicht nur der des Gegners, sondern manchmal auch der eigene, so als platze ein überdehnter Luftballon. Stress ist aber in jeder beliebigen Situation völlig unnötig, da Belastung viel effektiver beantwortet werden kann: durch Loslassen in eine innere, stabile und zugleich elastische Struktur. Wie bei einem Bogen werden dabei die Bindegewebsfasern des Körpers auf gedehnt. Wenn das gelingt, kann sich im Bindegewebe gespeicherte Energie mühelos entladen, so als würde ein Pfeil losschnellen. Angewendet werden kann Taiji als ein sehr wirksames Selbst-Verteidigungssystem oder Stress-Management als Körper-Training, dass die Fitness in allen anderen Sportarten verbessert, oder als ein Weg sich selbst zu begegnen und sich besser kennenzulernen. Schwerpunkte des Kurses werden sein: Taiji-Prinzipien erlernen und an sich erfahren. Dazu führen Lockerungs- und Partnerübungen und das Erlernen einer kurzen Bewegungsform (Yang-Stil nach Huang Sheng Shyan).

stier
Gewinnen ohne zu kämpfen (gif)

Berührungskunst: Vertiefendes Wochenende zum Taiji-Grundkurs
(VHS ROW Kurs AQ71046)

25,11.2017, 10:00 Uhr, 12 U.-Std., 30,60 €

Die Teilnehmer/-innen erfahren, wie man einen wirksamen Kontakt herstellen,
und über diesen eine Bewegung mit anderen gemeinsam gestalten kann. Und sie erleben wie ein Angriff (ganz ohne Stress) angenommen, gelenkt, neutralisiert und als freundliche Bewegung zurückgespielt werden kann. Ziel des Kurses ist es, Bewegungsdynamiken zu fühlen und zu spüren, und so neugierig zu werden auf weitere Erfahrungen des Körpers und der Selbst-Wahrnehmung. Genutzt werden für den Kurs spielerische Partnerübungen („Berührende Hände“) aus dem System des Taiji-Yang-Stils

Vorträge 

  • Herbst 2017: Niedersächsisches Ministerium für Soziales und Gesundheit. Thema: FGM
  • 29.-30.09.2017: Hebammenverband Niedersachsen (Lafo): Nonverbale Kommunikation
  • 03.11.2017: Dt. Heb-Verband: Migration, Interkultureller Kommunikation, FGM
  • 15.-16.12.2017: MSc Management i.d. Geburtshilfe, Innsbruck: Migration ud Ethnizität (Migration, Trauma, Mutterschaft, Schmerz, FGM)
  • 08.05.2018: Hebammenverband Bayern: Microbiom und Stillen

StimmeKiR Vocal

Übung

Autor: Helmut Jäger