Medizin-Abfälle

Expotentielles Wachstum

„Spritzen, chirurgische Handschuhe, blutige Verbände, Essensreste, Plastikflaschen und –beutel,  Batterien, Folienverpackung, Abgelaufene Arzneimittel, Laborkulturen: Tag für Tag stapeln sich die Abfälle in flachen Gruben auf dem Gelände von Krankenhäusern und Kliniken in Ländern mit niedrigem Einkommen auf der ganzen Welt. Einmal pro Woche, bei Bedarf auch häufiger, wird der Inhalt der Gruben angezündet und giftiger Rauch strömt durch die Gesundheitseinrichtung und in benachbarte Wohngebiete. Im Inneren sind die Krankenhausflure und Lagerräume vollgestopft mit alten Röntgengeräten, Kühlschränken, Klimaanlagen, Computern und Laborgeräten, die ihre Arbeit eingestellt oder außer Betrieb genommen haben. Ein Großteil dieses Elektroschrotts wird schließlich unbehandelt auf kommunale Deponien gelangen oder in informellen Recyclingzentren grob demontiert werden. ..

… Gesundheitsabfälle, die infektiöse Stoffe enthalten, können den normalen Hausmüll verunreinigen, wenn diese Ströme auf derselben kommunalen Deponie vermischt werden. Toxische Emissionen aus offener Verbrennung können die Entwicklung des Gehirns, des Nervensystems und des Fortpflanzungssystems von Kindern negativ beeinflussen, und unsachgemäße Entsorgung von Elektronikschrott kann den Boden und die Wasserversorgung vergiften, von denen die Menschen abhängig sind. …“ ( Fürst 2019, Übersetzung Jäger)

Krankenhaus- und Dorf-Müll, Laos 2018 (Bild: Jäger)

Zum vollständigen Artikel

Fürst F, Birdsall K: Reducing the environmental cost of saving lives. Guided by the concept of ‘planetary health,’ it’s time to get serious about waste management in the health sector. Healthy Developments, BMZ, 2019

Mehr