Info-demie

Virus-Pandemie oder pandemische Panik?

„Infodemic .. the spread of false or baseless pieces of information. .. misinformation can be more viral than the virus ..“ VeraFiles 28.01.2020

Pandemic Panic („Berge aus Maulwurfshügeln“): David McCandless (TED 2010). Graphik: informationisbeautiful.net Bildauschnitt vom 05.02.2020 (Corona-Virus-Hype fehlt noch)

Warum wird bei der Corona-Epidemie 2020 so selten über die Smog-Katastrophe in den Megastädten gesprochen? Obwohl die Belastungen mit Feinstaub (u.a.) bei der Sterblichkeit von Atemwegsinfektionen eine erhebliche Rolle spielen. Personen mit vorgeschädigten Atemwegen also besonders gefährdet sind. Und sich das Virus an Smogpartikel anheften und so schneller weiterverbreitet werden kann.

Beides ist kaum eine Nachricht wert.

  • Weil unsere (Auto)-Industrie an dem Luft-Debakel in den Mega-Städten erheblich beteiligt ist?
  • Oder weil, wie bei jedem neuen Virus, fieberhaft an Medizinprodukten geforscht wird, die in Kürze massenhaft und lukrativ vermarktet werden können?
Bild: Versuch nicht zu atmen. Artikel im Guardian Weekly, 19.04.2019. Aktualisiert: The Guardian (Air Pollution 2020). Neun von zehn Menschen auf der Erde atmen (laut WHO) Luft mit zu hohen Schadstoffmengen. Luftverschmutzung soll eine höhere Sterblichkeit verursachen als Rauchen, AIDS, Diabetes und Verkehrsunfälle zusammengenommen. In China sind von der Smog-Endemie insbesondere Kinder betroffen: CCCEH.

Gastbeitrag Jan Bollwerk

Medienhype

Letzte Aktualisierung: 13.02.2020